top of page
Suche
  • schwarzj65

Aktivitäten mit Hund auf Gran Canaria - Entdecke die verborgenen Küstenschätze



Bild von Freepik


Gran Canaria ist nicht nur für seine atemberaubenden Küsten bekannt, sondern auch für seine hundefreundliche Atmosphäre. Wenn du deinen Urlaub mit deinem geliebten Vierbeiner verbringen möchtest, bist du hier genau richtig! Die Insel bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, die du gemeinsam mit deinem Hund erleben kannst. In diesem Artikel entdecken wir die verborgenen Küstenschätze von Gran Canaria und zeigen dir, welche Aktivitäten du mit deinem Hund unternehmen kannst, um einen unvergesslichen Urlaub zu erleben.


1. Hundefreundliche Strände: Gran Canaria bietet einige wunderschöne Strände, an denen Hunde willkommen sind. Begebe dich mit deinem Hund an abgelegene Buchten und genieße das kristallklare Wasser. Zu den hundefreundlichen Stränden zählen Playa de Güigüi und Playa de Veneguera. Hier könnt ihr gemeinsam planschen und in der Sonne entspannen.


2. Wanderungen entlang der Küste: Die Küstenlandschaft von Gran Canaria ist atemberaubend und bietet zahlreiche Wanderwege, die du mit deinem Hund erkunden kannst. Eine beliebte Route ist der Camino de las Longueras, der dich durch eine malerische Küstenlandschaft führt. Vergiss nicht, Wasser und Snacks für deinen Hund mitzunehmen!


3. Bootstour entlang der Küste: Erlebe Gran Canarias Küste aus einer neuen Perspektive und mache eine Bootstour entlang der verborgenen Buchten und Klippen. Viele Bootsanbieter auf der Insel erlauben es, dass Hunde mit an Bord kommen, sodass ihr die Schönheit der Insel gemeinsam genießen könnt.

4. Besuch der Dünen von Maspalomas: Die Dünen von Maspalomas sind ein einzigartiges Naturphänomen und ein Muss für jeden Gran Canaria Besucher. Glitzernder Sand und weite Dünen laden zu einem Spaziergang ein, den du gemeinsam mit deinem Hund erleben kannst.

5. Entspannung in hundefreundlichen Cafés: Gran Canaria verfügt über eine Reihe von hundefreundlichen Cafés und Restaurants, in denen du eine Pause einlegen und lokale Köstlichkeiten probieren kannst. Einige Orte bieten sogar spezielle Leckerlis für Hunde an!

6. Tierische Abenteuer im Naturpark Pilancones: Der Naturpark Pilancones ist ein Paradies für Naturliebhaber und ihre vierbeinigen Freunde. Macht eine Wanderung durch die grüne Landschaft und genießt die frische Luft und die beeindruckende Aussicht.

7. Besuch eines Hundestrands: Auf Gran Canaria gibt es spezielle Hundestrände, an denen Hunde frei herumlaufen und spielen können. Besuche zum Beispiel den Playa del Confital, wo dein Hund in Sicherheit planschen und toben kann.

Gran Canaria ist der perfekte Ort für einen Urlaub mit deinem Hund. Mit seinen hundefreundlichen Stränden, Wanderwegen, Bootstouren und vielen weiteren Aktivitäten könnt ihr gemeinsam unvergessliche Erlebnisse genießen. Packe deine Koffer, schnapp dir deinen treuen Begleiter und entdecke die verborgenen Küstenschätze dieser faszinierenden Insel! Hier sind vier hundefreundliche Strände auf Gran Canaria:


Playa del Confital: Dieser Strand in der Nähe von Las Palmas de Gran Canaria ist bei Hundebesitzern sehr beliebt. Hier können Hunde frei herumlaufen und im Meer planschen.


Playa de Güigüi: Ein abgelegener Strand im Westen der Insel, der nur zu Fuß oder per Boot erreichbar ist. Hier sind Hunde herzlich willkommen und können die unberührte Natur genießen.


Playa de Veneguera: Ein weiterer einsamer Strand im Südwesten von Gran Canaria. Hier können Hunde in Ruhe herumtollen und das klare Wasser genießen.


Playa de Vargas: Dieser Strand liegt im Osten der Insel und ist bei Windsurfern beliebt. Hunde sind hier erlaubt und können am flachen Strandbereich spielen und planschen.


Bitte beachte, dass die Regelungen für hundefreundliche Strände sich ändern können, daher empfehle ich, vor deinem Besuch sicherzustellen, dass Hunde immer noch willkommen sind.


Hier sind die Routenbeschreibungen zu den vier hundefreundlichen Stränden auf Gran Canaria:


Playa del Confital:

Startpunkt: Las Palmas de Gran Canaria

Fahre Richtung Norden auf der Autobahn GC-1.

Nehme die Ausfahrt 24 und folge den Schildern Richtung "La Isleta".

Folge der Straße "Calle Alcalde José Ramirez Bethencourt" bis zum Ende und biege links ab auf die Straße "Calle Paseo de las Canteras".

Biege links ab auf die "Calle Joaquín Blanco Torrent" und folge dieser Straße bis zum Strand Playa del Confital.


Playa de Güigüi:

Startpunkt: Puerto de Mogán

Fahre auf der Autobahn GC-200 in Richtung Westen.

Biege rechts ab auf die GC-605 und folge den Schildern Richtung "Güigüi".

Parkmöglichkeiten befinden sich am Ende der Straße. Von hier aus führt ein Wanderweg zum Strand Playa de Güigüi.


Playa de Veneguera:

Startpunkt: Puerto Rico

Fahre auf der Autobahn GC-500 in Richtung Südwesten.

Biege rechts ab auf die GC-200 und folge den Schildern Richtung "Veneguera".

Die Straße führt dich zum Dorf Veneguera. Von hier aus gibt es keinen direkten Zugang zum Strand, aber du kannst dein Auto parken und einen Spaziergang durch die wunderschöne Landschaft machen, um den Strand zu erreichen.

Playa de Vargas:

Startpunkt: Flughafen Gran Canaria

Fahre auf der Autobahn GC-1 in Richtung Südosten.

Nehme die Ausfahrt 24 und folge den Schildern Richtung "Playa de Vargas".

Folge der Straße bis zum Strand Playa de Vargas.


Bitte beachte, dass die Verkehrssituation variieren kann und es ratsam ist, vor der Abreise eine aktuelle Karte oder GPS-Navigation zu nutzen, um die besten Routen zu den Stränden zu finden. Viel Spaß bei deinen Abenteuern auf Gran Canaria mit deinem Hund!

"Entdecke noch mehr über Gran Canaria und erlebe unvergessliche Abenteuer mit deinem Hund! In meinem Ebook "Gran Canaria Reiseführer: Geheime Küstenorte Gran Canaria – Geheime Strände, Naturlandschaften und kulturelle Highlights" findest du umfassende Informationen über die verborgenen Schätze der Insel, hundefreundliche Aktivitäten und vieles mehr. Perfekt auf Reisen, um Gran Canaria in vollen Zügen zu genießen!


2 Ansichten0 Kommentare

Comentarios


bottom of page