top of page
Suche
  • schwarzj65

Die Spuren der Geschichte: Familienfreundliche Stadtrundgänge zu Gran Canarias historischen Schätzen

Gran Canaria ist nicht nur für seine atemberaubenden Strände und Naturschönheiten bekannt, sondern auch für seine reiche Geschichte und Kultur. Für Familien, die gerne mehr über die Vergangenheit dieser faszinierenden Insel erfahren möchten, sind Stadtrundgänge zu historischen Sehenswürdigkeiten eine perfekte Wahl. In diesem Artikel erfahren Sie, warum diese Aktivitäten ein Muss für Ihren Familienurlaub auf Gran Canaria sind.

Warum sind Stadtrundgänge zu historischen Sehenswürdigkeiten ideal für Familien?

Bildung und Unterhaltung: Diese Rundgänge bieten eine unterhaltsame Möglichkeit, Geschichte zu erleben und zu lernen. Ihre Kinder werden von den faszinierenden Geschichten über vergangene Zeiten begeistert sein, während sie die historischen Stätten erkunden.


Interaktive Erfahrung: Viele Stadtrundgänge sind interaktiv gestaltet. Das bedeutet, dass Ihre Familie nicht nur zuschaut, sondern auch aktiv am Geschehen teilnehmen kann. Dies kann beispielsweise durch Verkleidungen, Rollenspiele oder Rätsel gelöst werden.


Familiengerechte Routen: Die meisten Stadtrundgänge sind so gestaltet, dass sie auch für Kinder geeignet sind. Die Strecken sind oft kurz und leicht begehbar, sodass auch kleine Füße mithalten können.


Lokale Geschichten und Legenden: Ein erfahrener Guide kann lokale Geschichten und Legenden teilen, die in keinem Geschichtsbuch zu finden sind. Das verleiht dem Erlebnis eine einzigartige Note.


Die besten historischen Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria

Vegueta, Las Palmas: Dieses Viertel ist das historische Herz von Las Palmas und bietet eine beeindruckende Architektur, darunter die Kathedrale von Santa Ana und das Casa de Colón, ein Museum über Christoph Kolumbus.


Agaete: Ein malerisches Dorf mit charmanten Straßen und Gassen, das für seine historischen Thermalquellen bekannt ist.



Telde: Hier finden Sie das Casa Museo León y Castillo, ein eindrucksvolles Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert, das Einblick in das Leben der Aristokratie bietet.

Moya: Besuchen Sie die Iglesia de Nuestra Señora de la Candelaria und das Museo Tomás Morales, um mehr über die kulturelle Geschichte der Insel zu erfahren.


Teror: Dieses Dorf ist berühmt für seine Basilika, die jedes Jahr Tausende von Pilgern anzieht. Die Innenstadt ist mit Kopfsteinpflasterstraßen und kolonialen Gebäuden gesäumt.


Fazit

Ein Stadtrundgang zu historischen Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria ist nicht nur lehrreich, sondern auch unterhaltsam. Ihre Familie wird die Geschichte und Kultur der Insel auf eine einzigartige Weise erleben und dabei unvergessliche Erinnerungen schaffen. Packen Sie bequeme Schuhe ein, machen Sie sich auf den Weg und entdecken Sie das faszinierende Erbe von Gran Canaria.




Bild von Freepik (Bilder)


Inselabenteuer für Familien: Gran Canarias beste Aktivitäten und Entdeckungen



Unvergesslicher Tagesausflug zu Gran Canarias historischen Schätzen Ein eintägiger Familienausflug zu den historischen Stätten von Gran Canaria verspricht eine unvergessliche Reise in die Vergangenheit. Hier ist ein Reiseplan, der es Ihnen ermöglicht, die beeindruckendsten historischen Sehenswürdigkeiten der Insel in nur einem Tag zu erkunden:

Morgens: Vegueta, Las Palmas

  1. Starten Sie Ihren Tag in Vegueta: Beginnen Sie Ihre Tour in Vegueta, dem historischen Viertel von Las Palmas. Hier finden Sie die beeindruckende Kathedrale von Santa Ana, deren Besuch ein absolutes Muss ist.

  2. Casa de Colón: Ganz in der Nähe der Kathedrale liegt das Casa de Colón, ein Museum über das Leben und die Reisen von Christoph Kolumbus. Ihre Kinder werden die interaktiven Ausstellungsstücke lieben.

  3. Markthalle Mercado de Vegueta: Hier können Sie frische lokale Lebensmittel und Snacks kaufen, um sich für den Rest des Tages zu stärken.

Mittags: Agaete und das Tal von Agaete

  1. Fahren Sie nach Agaete: Nach Vegueta geht es weiter nach Agaete, einem malerischen Dorf an der Nordwestküste. Hier können Sie das historische Thermalbad von Las Salinas de Agaete besuchen.

  2. Picknick im Tal von Agaete: Das umliegende Tal von Agaete ist der ideale Ort für ein Picknick in der Natur. Genießen Sie die frische Luft und die atemberaubende Landschaft.

Nachmittag: Teror und Telde

  1. Teror: Nach dem Mittagessen fahren Sie nach Teror, einem weiteren charmanten Dorf, bekannt für seine Basilika. Hier können Sie die Iglesia de Nuestra Señora del Pino besichtigen und lokale Produkte auf dem Markt erwerben.

  2. Telde: Beenden Sie Ihren Tag in Telde, wo Sie das Casa Museo León y Castillo besuchen können. Dieses Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert bietet faszinierende Einblicke in die Geschichte der Insel.

Abend: Rückkehr nach Las Palmas

  1. Rückfahrt nach Las Palmas: Bevor es dunkel wird, kehren Sie nach Las Palmas zurück. Hier können Sie in einem der familienfreundlichen Restaurants in Vegueta zu Abend essen.

Fazit: Dieser Tagesausflug führt Sie durch einige der faszinierendsten historischen Stätten von Gran Canaria und bietet Ihnen und Ihrer Familie eine ausgewogene Mischung aus Geschichte, Kultur und Natur. Genießen Sie Ihren Tag!


Entdecken Sie Gran Canarias Historie mit Familienfreundlichen Stadtrundgängen

Gran Canaria, die Perle der Kanarischen Inseln, ist weit mehr als nur traumhafte Strände und atemberaubende Naturlandschaften. Die Insel birgt ein reiches kulturelles Erbe, das darauf wartet, von Ihnen und Ihrer Familie erkundet zu werden. Unsere familienfreundlichen Stadtrundgänge haben Ihnen einen Einblick in die historischen Schätze von Gran Canaria gewährt.

Von den prächtigen Kathedralen und Basiliken bis hin zu den charmanten, kopfsteingepflasterten Gassen und den faszinierenden Museen, Gran Canaria hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Ihre Kinder werden von den interaktiven Ausstellungen im Casa de Colón begeistert sein, und Sie werden die Schönheit der alten Kirchen und Gebäude bewundern

. Ein Besuch in Agaete und das Picknick im Tal von Agaete werden Ihnen die Naturwunder von Gran Canaria näher bringen. Hier können Sie inmitten von üppigem Grün und atemberaubenden Aussichten Momente der Ruhe genießen.

Teror und Telde zeigen Ihnen die authentische Seite von Gran Canaria. Diese charmanten Dörfer zeichnen sich durch ihre Architektur, Geschichte und kulturelle Bedeutung aus. Die Basilika in Teror und das Casa Museo León y Castillo in Telde sind Orte, an denen Sie die Geschichte der Insel hautnah erleben können.

Mit diesem eintägigen Reiseplan haben Sie und Ihre Familie einige der eindrucksvollsten historischen Stätten auf Gran Canaria besichtigt und gleichzeitig die Schönheit der Natur und die Köstlichkeiten der kanarischen Küche genossen. Wir hoffen, dass diese Tour Ihre Neugier auf die reiche Kultur und Geschichte der Insel geweckt hat und Sie viele unvergessliche Erinnerungen gesammelt haben. Gran Canaria ist eine Insel des Abenteuers, sowohl in der Natur als auch in der Historie, und wir freuen uns darauf, Sie bei Ihrer nächsten Reise hierher wiederzusehen.



Inselabenteuer für Familien: Gran Canarias beste Aktivitäten und Entdeckungen






1 Ansicht0 Kommentare

Comments

Couldn’t Load Comments
It looks like there was a technical problem. Try reconnecting or refreshing the page.
bottom of page