top of page
Suche
  • schwarzj65

"Tierbeobachtung auf Gran Canaria: Familienabenteuer in der Wildnis"



Gran Canaria, die Insel des ewigen Frühlings, bietet nicht nur wunderschöne Strände, sondern auch beeindruckende Naturschutzgebiete, in denen Sie einheimische Tierarten in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten können. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie auf Ihrer Familienreise nach Gran Canaria spannende Tierbeobachtungen erleben können.

Tierbeobachtung in den Dünen von Maspalomas Beginnen Sie Ihre Tierbeobachtungsreise in den Dünen von Maspalomas. Diese einzigartigen Sanddünen sind die Heimat von Eidechsen und einer Vielzahl von Vogelarten. Besonders am frühen Morgen oder bei Sonnenuntergang können Sie hier exotische Vögel wie den Kanarenspecht beobachten.

Imposante Geier in den Bergen von Gran Canaria Machen Sie sich auf den Weg in die Berge und entdecken Sie die majestätischen Bartgeier, die in den Höhenlagen der Insel leben. Das Naturschutzgebiet "Los Marteles" ist ein beliebter Ort, um diese imposanten Vögel zu beobachten. Vergessen Sie nicht, Ihr Fernglas mitzubringen!

Schildkröten am Playa de Güigüi Ein weiteres Highlight für Tierbeobachtungsfans ist der abgelegene Playa de Güigüi. Hier haben Sie die Möglichkeit, die faszinierenden Lederschildkröten zu sehen, die ihre Eier an diesen einsamen Stränden ablegen. Seien Sie vorsichtig und halten Sie respektvollen Abstand.

Wale und Delfine vor der Küste von Gran Canaria Eine der aufregendsten Tierbeobachtungsmöglichkeiten auf Gran Canaria ist die Sichtung von Walen und Delfinen vor der Küste. Unternehmen Sie eine Bootstour, um diese faszinierenden Meeresbewohner in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen.

Schutz und Respekt für die Tierwelt Beachten Sie bei Ihren Tierbeobachtungen stets die Regeln des Naturschutzes. Berühren Sie keine Tiere und respektieren Sie die natürliche Umgebung. Nehmen Sie Rücksicht auf die Tierwelt und andere Wanderer.

Mit dieser Tierbeobachtungsreise können Sie die erstaunliche Vielfalt der Tierwelt auf Gran Canaria entdecken und unvergessliche Momente mit Ihrer Familie teilen. Vergessen Sie nicht, Ihre Kamera mitzunehmen, um diese magischen Momente festzuhalten.


Gran Canaria, die zauberhafte Insel des ewigen Frühlings, ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber und Abenteuerlustige. Während die meisten Besucher sich an die Strände und Resorts der Insel ziehen, verbirgt sich im Inneren Gran Canarias eine faszinierende Welt der Tierwelt, die darauf wartet, entdeckt zu werden.


Inselabenteuer für Familien: Gran Canarias beste Aktivitäten und Entdeckungen



Bilder von wirestock auf Freepik


In diesem Artikel werden wir uns auf die Tierbeobachtung konzentrieren, eine Aktivität, die Ihre Familie in die spektakuläre Wildnis der Insel führen wird.

Die Dünen von Maspalomas: Eine Oase für Vögel und Eidechsen Beginnen wir unsere Tierbeobachtungsreise in den Dünen von Maspalomas, einem atemberaubenden Naturschutzgebiet, das sich im Süden der Insel erstreckt. Hier können Sie eine Vielzahl von Vögeln beobachten, darunter Möwen, Kanarenspechte und Wüstenfinken. Die ruhigen Morgenstunden oder der stimmungsvolle Sonnenuntergang sind ideale Zeiten für Vogelbeobachtungen. Die Dünen sind auch die Heimat der Gran Canaria-Eidechse, einer endemischen Art, die sich perfekt an die Wüstenlandschaft angepasst hat. Diese faszinierenden Reptilien sind eine Freude für Tierbeobachter, besonders wenn sie in der Sonne auf den Sanddünen liegen.

Los Marteles: Auf den Spuren der Bartgeier Für alle Vogelliebhaber ist ein Besuch im Naturschutzgebiet "Los Marteles" ein absolutes Muss. Dieses Gebiet in den Bergen von Gran Canaria ist der Lebensraum für majestätische Bartgeier, die zu den größten Greifvögeln der Welt gehören. Beobachten Sie, wie sie majestätisch über die Berggipfel schweben.

Playa de Güigüi: Ein Paradies für Lederschildkröten Ein weiteres Highlight für Tierbeobachter ist der abgelegene Playa de Güigüi. Hier, an einem der einsamsten Strände der Insel, legen Lederschildkröten ihre Eier ab. Die Sichtung dieser erstaunlichen Kreaturen, wie sie an Land kommen, um ihre Nachkommen zu gebären, ist ein unvergessliches Erlebnis. Es ist jedoch wichtig, die Tiere nicht zu stören und ihnen mit Respekt zu begegnen.

Wale und Delfine: Die Meeresbewohner vor der Küste Gran Canaria bietet nicht nur faszinierende Tierbeobachtung an Land, sondern auch im Meer. Unternehmen Sie eine Bootstour, um Wale und Delfine vor der Küste der Insel zu sehen. Es gibt nur wenige Dinge, die mit dem Anblick dieser majestätischen Meeresbewohner in ihrem natürlichen Lebensraum vergleichbar sind.

Die Bedeutung von Tierbeobachtung in Naturschutzgebieten Die Tierbeobachtung in Naturschutzgebieten ermöglicht es nicht nur, die Tierwelt von Gran Canaria zu bewundern, sondern auch, das Bewusstsein für den Naturschutz zu schärfen. Indem wir die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum respektieren und schützen, tragen wir zur Erhaltung der einzigartigen Tierarten der Insel bei.

In diesem Zusammenhang möchten wir Ihnen unser Ebook "Tierbeobachtung: Wählen Sie Wanderwege in Naturschutzgebieten, in denen Sie die Möglichkeit haben, einheimische Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten" empfehlen. Es ist der perfekte Begleiter für Ihre Tierbeobachtungsabenteuer auf Gran Canaria und bietet detaillierte Informationen über die besten Orte, um Tiere zu sehen, sowie Tipps zur richtigen Vorbereitung und Verhaltensregeln.

Gran Canaria ist mehr als nur Sonne und Strand. Tauchen Sie ein in die Natur und entdecken Sie die erstaunliche Vielfalt der Tierwelt, die diese Insel zu bieten hat. Machen Sie sich bereit für ein unvergessliches Abenteuer, bei dem Sie und Ihre Familie die Wunder der Tierbeobachtung hautnah erleben können.


Unvergessliche Tierbeobachtungen auf Gran Canaria Gran Canaria ist zweifellos ein vielseitiges Reiseziel mit zahlreichen Attraktionen für Familien. Neben den beliebten Stränden und Resorts bietet die Insel auch eine erstaunliche Vielfalt an Tierleben, die in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden können.

Die Dünen von Maspalomas, das Naturschutzgebiet "Los Marteles", der entlegene Playa de Güigüi und die Bootstouren vor der Küste sind nur einige der Möglichkeiten, die die Insel für Tierbeobachtungen bietet. Vom lebhaften Vogelleben über majestätische Bartgeier bis hin zu den faszinierenden Lederschildkröten und den imposanten Walen und Delfinen im Meer gibt es immer etwas zu entdecken.

Tierbeobachtung auf Gran Canaria geht jedoch über das bloße Beobachten hinaus. Sie trägt zur Erhaltung der Tierwelt bei, indem sie das Bewusstsein für den Naturschutz schärft. Respektieren Sie immer die Regeln des Naturschutzes, um die fragile Balance der Ökosysteme zu erhalten.

Wir hoffen, dass Sie von diesem Artikel inspiriert wurden, die Tierwelt von Gran Canaria zu erkunden und Ihre eigenen unvergesslichen Tierbeobachtungserlebnisse zu schaffen. Nutzen Sie unser Ebook: Inselabenteuer für Familien: Gran Canarias beste Aktivitäten und Entdeckungen". Machen Sie Tierbeobachtungen: Wählen Sie Wanderwege in Naturschutzgebieten, in denen Sie die Möglichkeit haben, einheimische Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten", um Ihre Abenteuer zu planen und die Wunder der Natur zu erleben.

Machen Sie sich bereit für unvergessliche Momente der Tierbeobachtung, bei denen Sie und Ihre Familie die Schönheit und Vielfalt der Tierwelt auf Gran Canaria hautnah erleben können.

Inselabenteuer für Familien: Gran Canarias beste Aktivitäten und Entdeckungen





1 Ansicht0 Kommentare

Comments


bottom of page